Wie im offziellen Firefox Blog oder auch auf heise.de zu lesen ist, aktiviert die neue Mozilla Firefox Version 67 per Default ein neues Tracking Protection Feature, das Tracking Cookies und Requests anhand der Liste von Disconnect erkennt und über eine Sandbox Funktion blockiert.

Laut Angaben auf heise.de gibt es zwei Einstellungen - Level 1 und Level 2, wobei Level 2 "radikaler" ist und somit dazu führen kann, dass es beim Aufruf bestimmter Webseiten zu Problemen kommt. Neben einer Liste für die Erkennung von Tracking Systemen kommen auch Heuristiken zum Einsatz. 

Die Firefox Enhanced Tracking Protection könnte somit noch weitreichendere Auswirkungen auf Website und Online-Marketing Kampagnen-Tracking haben, als das von Apple Webkit angekündigte ITP 2.1, das nur die Laufzeit von 1st und 3rd Party Cookies einschränkt. Zudem integriert Firefox auch zusätzliche Technologien im neuen Mozilla Browser, um ein Fingerprinting für Tracking-Zwecke zu verhindern.

Da ich selbst die letzten Firefox Versionen nur gelegentlich zum Testen verwendet habe, werde ich selbst erst einmal in weiteren Tests evaluieren, wie sich das neue Firefox Enhanced Tracking Protection Feature auf Systeme wie Google Analytics oder typsiche Kampagnen-Tracking Systeme wie Google Ads oder DoubleClick Floodlight auswirkt und ob insbesondere 1st Party Cookies ebenfalls von der Funktion betroffen sind.

 

[Update 2019-06-11]

Erste Tests der neuen Firefox Version 67 zeigen, dass 1st Party Cookies und "normale" Website Tracking Systeme bei der Standard-Einstellung nicht betroffen sind und somit weiter problemlos funktionieren (beispielsweise Google Analytics). Nur das Website-Übergreifende Tracking auf Basis von 3rd Party Cookies wird blockiert. Wählt man manuell die Einstellung "streng", so werden jegliche Tracking Requests und Cookies anhand der Liste von disconnect.me bzw. anhand von Heuristiken blockiert.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok